Zahlen & Fakten: MOPAR

MOPAR ist ein Markenname der Firma Chrysler und stellt ein Kunstwort aus „Motor“ und „Parts“ dar. Mopar (Motor Parts) steht im Englischen für „Motorteile“ und ist auch gleichzeitig der Name eines Unternehmens der Chrysler Corporation, welches für die Teileversorgung aller Autohersteller innerhalb des Konzerns zuständig gewesen ist. Wenn man heute von Mopar spricht, meint man damit die Fahrzeuge der Automobilmarken Chrysler, Imperial, Plymouth, DeSoto und Dodge. Die Firma Dodge kam 1928 dazu und Imperial wurde erst ab 1955 (bis 1975) als eigene Marke geführt. Genau genommen müsste man auch die Automarke Jeep zu den Mopars rechnen, da diese seit 2007 auch zur Chrysler Group LLC. Aus diesem Grund werden vermutlich auch heute auf den Treffen meist nur MOPAR-Fahrzeuge bis zum Baujahr 1979 als zugehörig anerkannt. Offizielle Webseite: http://www.mopar.com/ Lesenswerter Wikipedia-Artikel zu diesem Thema: http://de.wikipedia.org/wiki/Mopar

Weiterlesen