„Everytime a Man shaves, an Angel looses it’s wings.“

Wenn man dem Zitat in der Überschrift glauben darf, dann verliert jedes Mal ein Engel seine Flügel, wenn sich ein Mann auf Erden rasiert. Das ist grundsätzlich erst einmal traurig für die Engel, doch bin ich mir sehr sicher, dass nahezu alle Besucher der diesjährigen Barber Convention unschuldig aus einem eventuellen Prozess „Engel gegen Menschen“ hervorgehen würden.

Warum?

Ich habe im vergangenen Jahr bei keiner anderen Gelegenheit so viele Männer mit Bart gesehen, wie am vergangenen Wochenende auf der fünften Ausgabe der Barber Convention, die nun schon zum dritten Mal in der Classic Remise Düsseldorf stattgefunden hat. Für mich nach wie vor die perfekte Symbiose aus Veranstaltung & Architektur. Das passt einfach!

Bärte. Da waren wir gerade stehen geblieben und bei was für welchen. Wow! Ich habe in diesem Jahr ein paar Prachtexemplare gesichtet – und natürlich auch abgelichtet -, die haben selbst mich neidisch werden lassen und ich bin weiß Gott mit einem guten Bartwuchs gesegnet. Bei so manchen der dort gesichteten Unikate bin ich mir sicher, dass Aufzucht und Pflege weit mehr als ein Jahrzehnt gedauert haben muss. Davor ziehe ich den virtuellen Hut.

Meinen Hut ziehe ich ebenfalls vor dem, was die Freiburger Jungs von der Seiler+Kunz GmbH in diesem Jahr in der Eventhalle beziehungsweise dem Ringlokschuppen der Classic Remise auf die Beine gestellt haben. Ich denke, man kann getrost sagen, dass dieses Event mit jedem Mal besser geworden ist. Wobei schon die dritte Auflage dieses Events im Jahr 2017 – damals zum ersten Mal in der Düsseldorfer Remise – richtig klasse gewesen ist. Man merkt sofort, dass hier mit ganz viel Herzblut zur Sache gegangen wird.

Was mir in diesem Jahr ebenfalls erneut aufgefallen ist, war die positive und freundliche Einstellung der Aussteller und der Besucher gleichermaßen. Schier unglaublich, wie einfach man mit den Leuten ins Gespräch kommen konnte. Darüber hinaus war das Anfertigen von Bildern, sei es nun vom Messestand, den Produkten oder gar ein Portrait, nie ein Problem. Ganz im Gegenteil. Hier wurde mit Stolz gezeigt was man hat, was man kann und wer man ist. Für mich als Fotograf natürlich ein wahres Schlaraffenland an Motiven, von denen es so viele gab, dass ich nur einen Bruchteil davon für Euch ablichten konnte.

Nun gut, jetzt müssen den Worten Taten folgen und aus diesem Grund lasse ich jetzt meine Fotos für sich sprechen. Viel Spaß bei Stöbern und ich hoffe doch sehr, dass ich alle Leute im nächsten Jahr gesund & munter auf der 6. Barber Convention wiedertreffe, denn es war mir ein Fest ;-)

Euer Maic von 1001 Cars.

P.S: Ihr braucht Abzüge, möchtet Euer Portrait dann doch lieber nicht im Internet sehen oder wollt einfach nur Hallo sagen? Dann nutzt doch bitte die Kommentarfunktion, das Kontaktformular, schreibt mir eine E-Mail oder ruft mich einfach an (Meine Handynummer steht im Impressum).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.