„Porsche im Regen“

… hat uns die Großwetterlage beim ersten Open Flair Festival beschert, welches vor circa zwei Jahren auf der Zeche Herten stattgefunden hat. Vom Konzept her eine richtig tolle Veranstaltung, bei der alles gestimmt hätte, wenn es denn nicht wie aus Eimern geregnet hätte. Fürs leibliche Wohl war gesorgt, Live-Musik, interessante und seltene Fahrzeuge aus Zuffenhausener Fertigung waren ebenfalls vor Ort.

Trotzdem musste ich meine kleine Foto-Exkursion nach einer knappen halben Stunde abbrechen, da ich kein Bock auf Wasser im Objektiv und Rost an der Kamera hatte. Schade! Wirklich schade, schlägt mein kleines Fotografenherz doch ganz besonders für alles was den Namen Porsche trägt :-(

Nun gut, ein paar Aufnahmen sind an diesem Tag trotzdem entstanden und vorenthalten möchte ich Euch diesen Beitrag aus dem Archiv von 1001 Cars ebenfalls nicht. Den Veranstaltern wünsche ich für zukünftige Veranstaltungen mehr Glück mit dem Wetter und Euch viel Freude mit der Mini-Fotostrecke.

Euer Maic von 1001 Cars.

2 Kommentare

  1. Der Regenbogenfarbene 911 begleitet mich schon seit den 70 er Jahren auf der damals noch Jochen Rindt Show in Essen,wer einmal Porsche hatte oder gefahren ist der ist infiziert so wie ich,aber die Preise sind so hoch das kaum jemand sich das leisten kann

    1. Das stimmt schon, Peter. Wer einmal Porsche gefahren ist, trägt dieses Fieber sein ganzes Leben lang in sich. Würde ich im Lotto gewinnen, würde ich mir sofort einen Porsche 911 S aus meinem Geburtsjahr 1971 kaufen. Ein absolutes Traumauto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.