„Ein Golf, wie gemalt“

Rotbäckchen in Öl

Aloha!

Könnt Ihr Euch noch an den „Rotbäckchen“-Artikel von vor ein paar Wochen erinnern?

In diesem Artikel durfte ich Euch einen top gepflegten Golf Rallye vorstellen, welchen ich im vorletzten Jahr im Rahmen einer Veranstaltung fotografisch abgelichten konnte.

Der Besitzer des Fahrzeuges war damals leider nicht zugegen, so dass ich keine Möglichkeit hatte irgendwelche Kontaktdaten mit Ihm auszutauschen. Zum Glück leben wir aber in modernen Zeiten und Dank Facebook & Co. ist es mir tatsächlich gelungen, den Besitzer von „Rotbäckchen“ ausfindig zu machen. An dieser Stelle geht übrigens ein ganz großes Dankeschön an meinen Kumpel Michael Wotzko, für seine Hilfe bei der Internet-Recherche ;-)

Nun, mit den Adressdaten versorgt, stand einer Kontaktaufnahme nichts mehr im Wege und was soll ich Euch sagen: der André – dem dieses rollende Kleinod gehört – ist ein total feiner Kerl.

Über die Fotos, welche ich ihm mittlerweile im Original hatte zukommen lassen, war er wohl so dermaßen erfreut, dass er kurzerhand eine der Fotografien in Öl verewigt hat.

Ja, Ihr habt richtig gelesen; er hat eine der Fotografien mit Pinsel, Farbe und ganz viel Talent auf Leinwand verewigt. Jetzt könnt Ihr Euch bestimmt sehr gut vorstellen, wie stolz ich darauf bin, denn ein noch viel größeres Lob kann es ja gar nicht geben.

Noch mehr freue ich mich allerdings darüber, dass ich Euch dieses Bild auch bei 1001 Cars zeigen darf. Der Künstler hat zum Glück nichts dagegen und von daher sage ich hier und jetzt:

„Dankeschön, André!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.