Zahlen & Fakten: LSD / Lambo Doors

LSD steht für „Lamborghini Scissor Doors“ und bezeichnet die in der Tuning-Szene heute sehr beliebten Scherentüren, wie sie zum Beispiel der Lamborghini Murcielago von Hause aus schon hat.

Häufig werden diese sich nach vorne öffnenden Türen mit den klassischen Gullwing Doors / Butterfly Doors / Flügeltüren verwechselt, wie sie zum Beispiel der Mercedes SLS besitzt und welche meist im Dachmittelpunkt angeschlagen sind und sich immer nach oben öffnen.

Die Lambo-Doors welche zu Tuningzwecken angeboten werden, müssen sehr häufig erst ein paar Grad zur Seite geöffnet werden, bevor diese nach vorne hin weg geklappt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.