Zahlen & Fakten: Karosserieformen bei US-Fahrzeugen

Coach – Zweitüriges Fahrzeug mit mehr als einer Sitzreihe. Bezeichnung eher selten bzw. unüblich.

Convertible – Entspricht dem europäischen vier- oder zweisitzigen Cabriolet.

Coupé – Zweitüriger Zwei- oder Viersitzer, dann jedoch häufig als 2+2 bezeichnet. Häufig schon sehr sportliche Grundausstattung. Teilweise auf Basis einer Limousine des gleichen Herstellers. Üblich dafür ist auch die Bezeichnung oder der Zusatz GT, was wiederum für Gran Turisme/Gran Turismo steht.

Fastback – Fließheck bzw. Schrägheck bei Limousinen oder Coupes.

Four Door Hard Top Sedan – Viertürer ohne Mittelsäule (B-Säule) zwischen den Seitenfenstern.

Full-Size – Hiermit werden häufig große, viertürige Limousinen bezeichnet.

Mid-Size – Mittelgroße Fahrzeugklasse.

Notchback – Bezeichnet die Karosserieform mit Kurzstufenheck. Häufig ist hier sogar noch die Heckscheibe in die Heckklappe integriert.

Pickup – Lieferwagen die eine offene Ladefläche besitzen, wobei hierunter auch so Fahrzeuge wie der Ford Ranchero oder der Chevrolet El Camino fallen, die ja eigentlich im weitesten Sinne PKW mit Ladefläche sind.

Quadcab – Eine Bezeichnung, die sich nur bei den Pickups der Marke Dodge findet. Es handelt sich dabei um Pickups mit Doppelkabine, 4 Sitzplätzen und 2 oder 4 Türen.

Roadster – Ähnlich wie das zweisitzige Cabriolet, aber mit ungefüttertem Verdeck und die Seitenscheiben sind meist nur gesteckt und teilweise zusätzlich aus Kunststoff/Plexiglas. Bei einigen wenigen Fahrzeugen lässt sich sogar die Frontscheibe umklappen (oder fehlt gleich komplett).

SedanBezeichnet eine Limousine mit 2 oder 4 Türen, einem festen Dach, meist zwei Sitzreihen und einem deutlich abgesetzten Kofferraum. Wird häufig in Verbindung mit anderen Begriffen verwendet (z.B. Two Door Hard Top Sedan).

Station Wagon – (häufig auch nur Wagon) Entspricht von der Karosserieform her dem europäischen Kombi.

Town-Car – So bezeichnet man Coupé-Limousinen.

Two Door Hard Top Sedan – (auch: Sport Sedan) Zweitürer ohne Mittelsäule (B-Säule) zwischen den Seitenfenstern.

Van – Lieferwagen, Kastenwagen, seltener wird der Begriff auch für Großraumlimousinen verwendet.

Woody – Fahrzeuge oder Kombis mit Aufbauten aus Holz. Es gibt auch Varianten mit Dekorfolie in Holzoptik oder einzelnen Anbauteilen aus Holz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.