Fliegende Kolben und Hot-Rods

Ken 039Aloha!

Stets ganz besondere Highlights auf der alljährlichen Motor Show in Essen sind die Sonder-Shows, welche sich mit den unterschiedlichsten Themen beschäftigen und auffallend positiv von den „normalen“ Messeständen abheben.

Die Messestände dieser Sonder-Shows sind stets sehr aufwendig gestaltet und zeichnen sich durch eine große Liebe zum Detail aus. Da wird nicht einfach nur ein Produkt beworben oder verkauft, nein, hier wird mit viel Herzblut ein Thema präsentiert und dies fast zum reinen Selbstzweck. Da steht der Verkauf von Postern, Souvenirs, Büchern etc. erst einmal hintenan und in erster Linie möchte man einfach nur den eigenen Spaß an der Sache mit den interessierten Besuchern teilen.

Eine dieser Shows ist mir in den letzten Jahren ganz besonders ans Herz gewachsen; die Hot-Rod-Show von den Flying Piston Studios aus Berlin. Mittlerweile zum sechsten mal vor Ort dabei, versteckt sich dahinter kein geringer als Thom Piston – der übrigens immer noch nicht meine Freundschaftsanfrage bei Facebook angenommen hat :-) – und seine Crew.

Ein ums andere Jahr schaffen die Flying Pistons es, die schicksten, flachsten, interessantesten, skurrilsten, schnellsten und abgefahrensten Hot-Rods nach Essen zu verschiffen. Garniert mit vielen Details rund um die Kustom Kulture-Szene, bietet sich dem Besucher so ein absolut genialer Messestand, der zum Schauen, verweilen, fotografieren und staunen einlädt.

Nun gut, ich möchte Euch nicht mit zu viel Text langweilen und statt dessen lieber ein paar Fotos von der diesjährigen Hot-Rod-Show zeigen und weil es so gut passt, habe ich drei Fotos aus dem Jahr 2012 ganz zuunterst in den Artikel eingeschmuggelt. Warum? Erstens gefallen mir die Fotos nach all den Jahren immer noch sehr gut und des Weiteren zeigen diese sehr schön, mit welcher Kontinuität dort Jahr für Jahr ein absolut hoher Qualitätsstandard in Sachen „Hot Rod“ geboten wird. Ich möchte an dieser Stelle sogar behaupten, diese Sonder-Show wird mit jedem Jahr besser, auch wenn dies schon fast nicht mehr möglich scheint. Prädikat „Absolut sehenswert“!

@Flying Piston Studios: Dankeschön für die jährlich wechselnden Motive und auch für die im Hintergrund geleistete Arbeit, ohne die solch ein Messestand überhaupt nicht realisierbar wäre!

Oldschool Opel 8 Mile Drag Racing 300 HP Brown In a row Chrome Dirt Track Old Steel Kustom Hot Rodding Ken 039 Hot Rod Show 2012 - I Hot Rod Show 2012 - II Hot Rod Show 2012 - III

Empfehlenswerte Links:

Die Homepage der Flying Piston Studios aus Berlin

Hot-Rods Homepage der Flying Piston Studios

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.