Happy Birthday, Wayfaring Stranger!

1912197_602070363201528_667912031_n

82 Jahre wäre der alte Recke heute geworden und – Gott ist mein Zeuge – ich hätte es Ihm von ganzem Herzen gewünscht.

Eines ist aber sicher, wo immer es jetzt auch sein mag, er schaut von oben auf uns herab und freut sich vermutlich jeden Tag aufs Neue darüber, dass wir nach wie vor seine Songs spielen und Freude daran haben.

Seien es nun die leichten Nummern wie „Walk the line“ oder die eher düsteren Stücke wie „The Wayfaring Stranger“ oder das geniale NIN-Cover „Hurt“. Noch im Jahr 2000 hat er den alten amerikanischen Folksong „The Wayfaring Stranger“ für sein Album „American III: Solitary Man“ aufgenommen und dort gibt es die folgenden Songzeilen:

„I’m going there to see my father/mother
She/he said he’d/she’d meet me when I come
I’m only going over Jordan
I’m only going over home“

Der Passage „I’m going there to see …“ könnten wir jetzt noch June Carter, die Liebe seines Lebens, hinzufügen und seinen viel zu früh ums Leben gekommener Bruder Jack ebenfalls.  All jene halt, die heute zusammen mit Ihm am himmlischen Geburtstagstisch sitzen ;-)

Genug der traurigen Zeilen, denn immerhin geht es hier um Glückwünsche zu einem Geburtstag. Also Johnny, wo immer Du jetzt auch sein magst, alles Gute zum 82 Geburtstag. Auf das Du und deine Musik uns noch lange in Erinnerung bleibt!

© der gezeigten Fotografie von Johnny Cash liegt bei Barol Wolman.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.