25. Techno-Classica in der Messe Essen

SuperchargedDie Messe Essen und die Techno-Classica konnten in diesem Jahr so etwas wie Ihre Silberhochzeit feiern, denn seit genau 25 Jahren findet diese Ausstellung, die nach wie vor die weltgrößte für klassische Automobile ist, in den Hallen an der Gruga statt.

Seit der Premieren-Veranstaltung im Jahr 1988 hat die Zahl der Besucher und Aussteller stetig zugenommen, was letztlich in diesem Jahr zu einem neuen Rekord von 194.000 Besuchern geführt hat. Kein Wunder, lockten doch über 1.250 Aussteller aus 30 Nationen mit Ihrem Angebot an Fahrzeugen, Ersatzteilen, Zubehör und allem was das Autofahrerherz sonst noch so erfreut.

Diese Vielfalt ist bestimmt auch einer der Gründe, warum die Techno-Classica von Anfang an Ihre Position als anspruchsvolle Klassiker-Messe behaupten konnte. Nicht umsonst nehmen Jahr für Jahr Besucher aus aller Herren Länder die Reise nach Essen auf sich und dafür gibt es genau einen Grund: Es lohnt sich!

So mancher einer dürfte auch mit einem lang gehegten Wunsch nach Hause gefahren sein, denn auch dieses Mal wurden wieder mehr als 2.500 Autos zum Verkauf angeboten und so manches Schätzchen hat dort den Besitzer gewechselt. Nicht verwunderlich, denn noch immer stellen klassische Fahrzeuge eine gute Wertanlage dar. Alleine im vergangenen Jahr erlebte die Wertentwicklung klassischer Fahrzeuge eine Steigerung um 4,2 Prozent. Da lohnt es sich in automobiles Kulturgut zu investieren.

Die großen Namen unter den Autoherstellern waren natürlich auch auf der Messe vertreten und dies teilweise mit riesigen Ausstellungsflächen. BMW (mit einer sehr schönen Motorrad-Sammlung), Audi (wie immer mit Erfolgen aus der Renngeschichte), Porsche (mit vielen Informationen für den Porsche-Fahrer), Skoda (mit schönen alten Exponaten aus der Firmengeschichte), VW (Golf 7 und seine Ahnen) und noch viele Hersteller mehr.

Zum Glück gibt es auf der Techno-Classica auch die kleinen Clubs und Privataussteller, die sich teilweise mit den Themen befassen, die die großen Hersteller außer Acht lassen. So hätte ich mir zum Beispiel bei VW eine kleine Ausstellung zum Thema „40 Jahre Passat“ gewünscht, dort war man aber wohl mehr am Verkauf und der Präsentation des Golf VII interessiert. Zu seinen verdienten Ehren kam der Passat aber trotzdem, da sich einerseits das Fusselforum – an deren Stand konnte der 474 jemals gebaute Passat bewundert werden – und ein weiterer Stand mit diesem Thema befasst haben. So ergänzen die kleinen Aussteller das Programm der Großen und runden den Gesamteindruck weiter ab.

Alles in allem hat es mir persönlich auf der 25. Techno-Classica sehr gut gefallen und für mich steht schon jetzt fest, dass ich auch im Jahr 2014 wieder mit von der Partie sein werde.

Wer mag, kann sich den Termin ja schon jetzt im Kalender eintragen: 26. – 30. März 2014 in der Messe Essen.

1000 Miglia Alt Auburn 851 Speedster Bitter - Schwarze Witwe - I BMW V8 Bugatti Veyron Vitesse - Front Elevator Fiat VW Passat GTI Instruments Iso Grifo Baldwin Motion LT1 - Emblem Jaguar E-Type Kadett C-Coupes Kulisse Skoda Rapid - Typ 901 Maserati-Stand Night Mission Opel Ascona A - I Chromjuwelen Oil Pontiac GTO Volvo 1800S - Side Wrooom SuperchargedDas war der erste Schwung Bilder und der nächste folgt schon in den nächsten Stunden. Insgesamt habe ich vier Artikel für Euch vorbereitet und dieser hier ist sozusagen als Eröffnungs-Artikel gedacht.

In diesem Sinne, stay tuned!

P.S: Die Freunde der Marke Mercedes bekommen in diesem Jahr einen eigenen Artikel spendiert ;-)

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.