’72 Plymouth Road Runner

Open SesameGibt es Zufälle? Ich denke eher nicht, denn scheinbar ist in dieser Welt alles vorbestimmt und nicht viel anders lässt sich mein Zusammentreffen mit diesem MOPAR erklären.

Zur Welt gekommen ist dieser Bolide im Jahr 1972 und dies vermutlich in Detroit/Michigan, da dort die meisten Fahrzeuge auf Basis der B-Body-Plattform vom Band gelaufen sind. Gefertigt wurden die Road Runner seit 1967 und können dank gleicher Plattform als Schwestermodelle von Plymouth Belvedere, Plymouth Satellite und Plymouth GTX gesehen werden. Ja, auch in den Staaten verstand man etwas vom Baukastenprinzip.

Kommen wir doch noch einmal auf das Jahr 1972 zurück. Das Ende der Muscle-Car-Ära war in Sicht und das Benzin für amerikanische Verhältnisse teuer. Vermutlich mit einer der Gründe, warum unser roter Freund mit einem 340cui V8 vom Band gerollt kam und nicht mit dem wesentlich größeren 440cui. Das mag dem damals aufkeimenden Umweltbewusstsein oder dem Geiz des Käufers geschuldet gewesen sein, erfahren werden wir es nie.

An dieser Stelle darf aber nicht unerwähnt bleiben, dass der kleine 340er wesentlich lebendiger zur Sache geht, als der doch im Anzug eher behäbige 440er. Das ganze gepaart mit einer Handschaltung sorgt für soviel Vortrieb, dass man besser im Besitz eines Pilotenscheins sein sollte. Eine kurze Absprache mit dem Tower vor Fahrtbeginn schadet aber auf gar keinen Fall ;)

Unser hier besprochener Plymouth ist übrigens einer von ehemals 329 gefertigten. Es wurden natürlich wesentlich mehr Road Runner gefertigt, aber halt nur diese geringe Anzahl mit der Kombination aus 340cui und Handschaltung. Matching Numbers sind auch kein Thema, da sich alles noch im Originalzustand befindet und bei der Restaurierung im Jahr 1999 an absolut nichts gespart worden ist. Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass damals höchster Aufwand betrieben wurde!

Letztendlich kann man den Zustand nur mit „Atemberaubend“ beschreiben und selbst das trifft es nicht annähernd. Auf jeden Fall ein Fahrzeug das süchtig machen kann ;)

Ready to jump Just Smile Stopping Restrictions Road Runner Miles vs Kilometers Open Sesame

Das Fahrzeug steht übrigens zur Zeit zum Verkauf und wer gerade eh 40.000 Euro ausgeben wollte, der sollte sich schleunigst mit Oettinger Sportwagen/Hamburg in Verbindung setzen, bevor es jemand anderes macht ;)

P.S: Danke Wolfgang! Danke Ralf! Ohne Euch wäre das ganze hier nicht möglich gewesen!

 

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.