Mopar Nationals 2012 in Herten – Teil 2

Cooper CobraMOPAR – wofür steht das eigentlich?

Fragen wir doch einfach mal das 1001 Cars-Lexikon, welches dazu folgendes sagt:

MOPAR ist ein Markenname der Firma Chrysler und stellt ein Kunstwort aus “Motor” und “Parts” dar.

Mopar (Motor Parts) steht im Englischen für “Motorteile” und ist auch gleichzeitig der Name eines Unternehmens der Chrysler Corporation, welches für die Teileversorgung aller Autohersteller innerhalb des Konzerns zuständig gewesen ist.

Wenn man heute von MOPAR spricht, meint man damit die Fahrzeuge der Automobilmarken Chrysler, Imperial, Plymouth, DeSoto und Dodge.

Und damit Ihr euch auch gleich ein Bild davon machen könnt, wie so ein gepflegter MOPAR auszusehen hat, gibt es hier Teil 2 der MOPAR Nationals 2012-Serie.

Viel Spaß ;-)

The real McCoy Zu verkaufen Barracuda Trail Master Black and Yellow Tail-Lights Take a beer Devils Grin Black One Old DeSotos Charger RT Lettering Chrysler New Yorker Smoking Bird Dark Sky Dodge Division Blue Plymouth Gearbox Checkered Light Heavy Sky Plymouth GTX Opel Rekord Cooper Cobra

P.S: In die aktuelle Foto-Strecke hat sich ein Opel Rekord eingeschlichen und dieser ist natürlich kein MOPAR. Ich fand den gelben Blitz aber einfach klasse und von daher musste ich Euch den auch noch zeigen ;-)

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.