8. Schermbecker Oldtimertag

In diesem Jahr fand zum achten Mal der Schermbecker Oldtimertag auf dem Gelände der Stiftung Lühlerheim statt. War diese Veranstaltung in den letzten Jahren eher ein Geheimtipp unter den Oldie-Fahrern aus der Region, konnte man in diesem Jahr von allem sprechen, aber nicht von einem kleinen Treffen unter Freunden.

Sind in den letzten Jahren doch eher Besucher vom Niederrhein und aus Nordrhein-Westfalen vor Ort gewesen, konnten beim diesjährigen Oldtimertag auch viele Kennzeichen aus den anderen 15 Bundesländern erspäht werden. Dank traumhaftem Wetter, einer spitzenmäßigen Organisation und geschickt im Vorfeld platzierter Werbung, konnten an diesem Tag weit über 650 Oldtimer und unzählige Besucher auf dem Stiftungsgelände und den weitläufigen Wiesenflächen begrüßt werden.

Darunter so Exoten wie ein Roadster der Marke Alvis, ein Messerschmitt Kabinenroller, zwei Fiberfab FT Bonito, diverse historische Schlepper und Traktoren und so manches Moped aus dem letzten Jahrhundert. Fast schon unnötig zu erwähnen, dass es sich bei den vorgestellten Oldtimern nicht nur um Fahrzeuge aus deutscher Produktion gehandelt hat. Nein, es waren natürlich auch jede Menge Straßenkreuzer aus den USA zugegen und so manches Exponat aus Frankreich und England. Alles in allem eine superbunte Mischung, die nicht nur den Besuchern große Freude bereitet hat, sondern auch mir als Fotografen. Zumal es auf dem ganzen Gelände keine Absperrungen oder Begrenzungen zu den Automobilen hin gegeben hat. Man konnte jedes der Fahrzeuge auch ganz nah in Augenschein nehmen oder sich gleich von den Besitzern in ein Fachgespräch verwickeln lassen. Kurzum, eine wahnsinnig gelungene Veranstaltung, ganz nach meinem Geschmack.

Unnötig zu erwähnen, dass eine Veranstaltung dieser Größenordnung nur dann gestemmt werden kann, wenn viele helfende Hände zur Verfügung stehen und dies zum Teil auch schon weit im Vorfeld. Da gilt es für ausreichend Essen und Getränke zu sorgen, Parkplätze vorzubereiten, Ordner und Erste Hilfe-Kräfte zu bestimmen, die Abstimmung mit den örtlichen Behörden etc. Es ist schier unglaublich, wieviel Arbeit so ein Event im Vorfeld bereitet. Von daher ist mein Dank nur noch umso größer, dass ich mit dem Anfertigen der Fotografien den am wenigsten beschwerlichen Teil dieses Oldtimertages übernehmen durfte.

Im Übrigen steht schon jetzt der Termin für den 9. Schermbecker Oldtimertag fest: am Sonntag, 01. Juli 2018 findet dieser ebenfalls auf dem Gelände der Stiftung Lühlerheim statt. Weitere Infos diesbezüglich findet Ihr auch unter www.oldtimerfreunde-schermbeck.de.

Darüber hinaus würde ich gerne noch auf unseren Clubabend hinweisen, der jeweils um 19:00 Uhr am ersten Donnerstag jeden Monats stattfindet.

Wo?

Gaststätte „Haus Schult“
Gahlener Str. 333
in 46282 Dorsten
www.haus-schult.de

Bei diesen Clubabenden lauschen wir interessanten Fachvorträgen (zumeist vorgetragen von Clubmitgliedern), führen lockere Benzingespräche oder fachsimpeln und diskutieren einfach über jegliche Hersteller- und Modellgrenzen hinweg über unser liebstes Hobby – das Automobil.

Die gute Laune und leckeres Essen kommen dabei natürlich auch nicht zu kurz, steht doch der Name „Haus Schult“ hier in der Region für leckere Kaffeespezialitäten, frisch gezapftes Bier und so manchen Gaumenschmaus aus der eigenen Küche.

Sehen wir uns?

Nun wünsche ich viel Spaß mit den Fotografien vom 8. Schermbecker Oldtimertag.

 

Dieser Beitrag wurde unter Chronologisch, Treffen & Messen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.