Kurz belichtet: VW T3 – Ein Bulli „dieselt“ sich durch

Malteser - 2Im letzten Herbst fand die Rallye der Oldtimerfreunde Schermbeck statt, welche ich natürlich selbstredend fotografisch begleitet habe. Um die Fotos der Rallye soll es hier und jetzt aber (noch) nicht gehen, sondern viel eher um einen ungewöhnlichen fotografischen Beifang von dieser Veranstaltung.

Ein Bekannter, der ebenfalls Mitglied beim OfS ist, war an diesem Tag nicht ganz zufällig mit seinem Dienstfahrzeug vor Ort und da ich meine Kamera je eh dabei hatte, hat er die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und mich ganz frech gefragt, ob ich nicht ein paar Fotos von dem Einsatz-Youngtimer machen könnte.

Klar konnte ich das, immerhin ging es doch um einen coolen alten VW-Bulli, der nun schon seit Ende der ’80er bei den Maltesern im Einsatz ist.

Bei diesem Einsatzfahrzeug handelt es sich um einen VW T3 aus dem Baujahr 1989, der aus einem 1600er Reihenvierzylinder immerhin zarte 57 PS holt, welche dank eines 5-Gang-Getriebes aber immer noch recht ordentlich auf die Straße gebracht werden können. Zum Zeitpunkt der Aufnahmen hatte der kleine tapfere Diesel noch keine 54.000 Kilometer auf der Uhr und auch sonst präsentierte sich das Fahrzeug wie frisch aus dem Ei gepellt. Für mich ein sicheres Zeichen dafür, dass die Einsatzkräfte bei den Maltesern ihre Fahrzeuge stets hegen und pflegen.

Irgendwann Ende der 1980 war dieses Fahrzeug durch das Land Nordrhein-Westfalen als „Hilfskrankentransportwagen“ (HKTW) für den Katastrophenschutz angeschafft worden und ist demzufolge auch mit diversen Vorrichtungen für diesen – hoffentlich nie eintretenden – Ernstfall vorgesehen. Es gibt vorne drei Sitzplätze und hinten weitere Sitzbänke. Diese können mittig geteilt aufgeklappt werden, um so Platz für zwei Lagerungsgestelle für Krankentragen zu schaffen. Alles in allem also das perfekte Fahrzeug, um kleine oder große Einsätze zu begleiten.

Noch heute läuft der Bulli als „Mädchen für alles“ dort wo er 1989 in Dienst gestellt wurde: bei den Maltesern in Wesel und eines ist gewiss: „Der Bulli dieselt sich schon durch!“

Malteser - 1 Malteser - 3 Malteser - 4 Malteser - 5 Malteser - 6 Malteser - 7Mein Dank gilt an dieser Stelle der Leitung der Malteser in Wesel, die mit einer Veröffentlichung der Aufnahmen in meinem Blog einverstanden gewesen sind und meinem Kumpel Jan-Simon, der diesen Bulli angeschleppt hat ;-)

P.S: Wenn Ihr mögt, lichten wir beizeiten die anderen Einsatzfahrzeuge auch mal ab, denn eines ist mal sicher, der nächste Sommer kommt bestimmt.

 

Dieser Beitrag wurde unter Cars & Bikes, Chronologisch abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *