Motor Show 2014 in Essen – eine kleine Nachlese

NoseDie Motor Show in Essen: eine Veranstaltung, welche die meisten fast ausschließlich mit dem Tuning und der Veredelung von Neuwagen in Verbindung bringen. Dabei möchte diese Messe doch so viel mehr sein und zum Glück ist sie dies auch.

Neben den Neufahrzeugen bei den diversen Tunern, konnte man dankenswerterweise auch jede Menge Oldtimer, Youngtimer, Exoten, Motorräder und vieles mehr auf dieser Messe finden. All dies, was man getrost als „automobile Leidenschaft“ bezeichnen kann.

Denn abseits der großen Messeflächen von Mercedes, BMW und Co., konnte man gerade an den kleinen Ständen die eine oder andere rollende Perle entdecken. Sei es nun am wirklich schönen Messestand von Jaguar, bei den Jungs von H&R oder den diversen kleinen Ausstellern; stets fand man auch dort jede Menge liebevoll gepflegter, restaurierter oder einfach top erhaltene Klassiker.

Genau diese „Schätze“ sind es dann auch, auf die ich mich in jedem Jahr am meisten freue und an denen ich auch nur äußerst schwer vorbeigehen kann, ohne nicht wenigstens ein, zwei Fotos davon gemacht zu haben. Diese mangelnde Zurückhaltung während der Messe rächt sich aber spätestens zu Hause, nämlich dann, wenn es am heimischen Rechner ans Sortieren und Sichten der unzähligen Fotos geht :-)

Schlecht für mich und gut für Euch, denn umso größer ist letztendlich die fotografische Ausbeute, die in diesem Jahr erstmalig so groß gewesen ist, dass ich mir Hilfe bei meinem Freund Christian von Oldtimer-NRW.net holen musste. Denn immerhin galt es, aus einer Menge von knapp 140 entwickelten Fotos rund 40 Stück für diesen Artikel auszuwählen, denn alles andere hätte hier jeglichen Rahmen gesprengt.

Veröffentlicht werden die „aussortierten“ Fotos aber auf jeden Fall, nur halt nicht hier im Blog. In der Galerie gibt es schon jetzt ein Album, in welchem sich sämtliche Fotostrecken der EMS 2014 befinden, unter anderem auch die hier nicht gezeigten Bilder. Ihr seht also, ein zusätzlicher Blick in die Galerie lohnt sich immer, außerdem kann man dort sehr schön in den Foto-Strecken der vergangenen Jahre stöbern ;-)

Nun gut, so verwunderlich war das mit der riesigen Ausbeute an Fotografien dann nun auch wieder nicht, galt es doch an den zehn Messetagen zwölf Messehallen zu durchstreifen, welche wiederum von etwas mehr als 500 Ausstellern mit Leben gefüllt worden waren.

Ihr seht, für reichlich Auswahl an sehenswerten und interessanten Dingen war auch auf der Motor Show 2014 wieder gesorgt und das, obwohl in diesem Jahr einige von den „großen“ Spielern gefehlt haben. So zum Beispiel die Firma Brabus aus Bottrop, welche in den letzten Jahren stets mit einem eigenen Messestand vor Ort vertreten war.

Dies mag mitunter auch einer der Gründe dafür gewesen sein, dass in diesem Jahr erstmalig die Halle 1a nicht geöffnet gewesen ist. Die großen Aussteller, welche in diesem Jahr der Messe ferngeblieben sind, werden bestimmt so einiges an neu zu besetzender Ausstellungsfläche zurückgelassen haben. Von daher war es bestimmt eine sehr kluge Entscheidung von Seiten der Messeleitung, die Tuning-Fahrzeuge auf die frei gewordenen Messeplätze zu verteilen und so größere Lücken zu vermeiden.

Trotzdem war die Motor Show 2014 – wie auch schon in den Jahren zuvor – eine absolut gelungene Veranstaltung, auf der sich wohl jeder Besucher wohlgefühlt haben dürfte. War doch für genug Abwechslung, Zerstreuung und das leibliche Wohl gesorgt.

Langer Rede, kurzer Sinn – mir hat es erneut sehr gut in den Essener Messehallen gefallen und ich würde mich sehr freuen, auch in 2015 wieder ein kleiner Teil dieses automobilen Spektakels zu sein.

See ya & stay tuned!

Sonax-Bully GTI Miep-Miep 35 Jahre Golf GTI Hankook Audi SL AC Schnitzer BMW Fuego Automatic Selber machen Jaguar Dashboard AMG GT Pontiac Trans Am with Bike La Ferrari Black BMW Isetta Chevy Truck Continental Formula Uno Fronten Impala SS Lambo Manhart - Yellow & Black Mile Miglia Golf Pole Position No Step Oldtimer Opel Tigra 4 Red & White Petronas Formula One Schnitzer BMW Sit-In Speed Equip Stricherleiche The Grey One - I The Thing Rosso e blu Verkaufsgespräch White & Blue

 

Text und Fotos: M. Schulte. Lektorat: S. Weißenfels. Fotoauswahl: C. Koch.

Dieser Beitrag wurde unter Chronologisch, Treffen & Messen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.